Alles ist Nichts

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kleine Gedanken
  Gedichte von Uns
  Wir über uns
  Songtexte
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Jules Page
   Grafik-gb
   Maries Page



http://myblog.de/augapfel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hallo und Willkommen bei Augapfel

Auf diesem Blogger , tauschen Menschen ihre Gedanken aus. Dies geschieht größtenteils im Gästebuch oder per Eintrag.

Die zur Zeit tätigen Administratoren sind Marie (Martha) und Florian.
Ihr braucht keine Angst haben , nur weil diese 2 Personen anders sind als normale Menschen.

Schon die erste Frage die sich aufwirft und über die man diskutieren kann. WAS IST NORMAL?
3.4.06 20:51


Was ist normal?

Ich denke das diese Frage undefinierbar ist, weil jeder Mensch anders ist und zumindest ich nicht bestimmen könnte wer von allen normal ist. Man kann Menschen nicht in genaue Gruppen teilen, man kann sie nur grob einteilen, aber ob ich überhaupt jemanden in die Gruppe NORMAL einteilen könnte, schwer zu sagen.

Das gleiche wirft die Frage auf: gibt es einen perfekten Menschen?/gibt es ein Ideal? Ich würde sagen NEIN, weil jeder seine Macken und Fehler hat. Außerdem sieht jeder das Perfekte/Ideal anders.

Über solche Fragen könnte man stundenlang diskutieren und man würde keine Antwort finden. Ich möchte mir jetzt darüber keinen Kopf zerbrechen, weil es mir eigentlich ziehmlich egal ist wer perfekt usw. ist!
3.4.06 21:19


Was ist Liebe?

Liebe ist etwas vergängliches. Es scheint schön doch am Ende ist es die Liebe , die jeden von uns ins Grab bringt. Es muss nicht unbedingt die Liebe zu einer Person sein. Die Liebe zum Leben , ist es die uns ein ausschweifendes Leben führen lässt , somit werden wir doch nur anfälliger für Krankheiten und altern schneller , dh. wir spazieren nicht ins Grab sondern rennen darauf zu. Es gibt Dinge im Leben die man nicht verändern kann , dazu zählt die Liebe. Es gibt Geschöpfe auf der Erde welche lieben können und sich so sehr lieben das sie sich dann töten bzw. den Freitot wählen(zu zweit). All dies für die Liebe. WARUM?
Die Antwort weiß ich selbst nicht. Sie liegt verborgen und ist für jedes Geschöpf anders definiert.
Liebe ist für mich:
etwas wunderbares , etwas schönes. Sie macht mich fröhlich doch traurig zugleich. Ich liebe Luisa so sehr das ich vieles um mich herrum vergesse. Also sehe ich die Liebe als ein Teufelskreis an. Entweder man steigt selbst aus oder wird rausgeworfen. Der Rauswurf ist weniger schön , weil man selbst der/die Jenige ist die das Unglück erleiden. Somit schlussfolgere ich das die Liebe eine Falle ist. Man sieht sie ganz genau vor sich und dann wenn sie am Zenit ist schnappt sie zu und lässt einen nicht mehr los.

gez:Florian Fürst Der Unterwelt
16.4.06 20:04





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung